体育平台app

<rt id="guymw"><small id="guymw"></small></rt>
<rt id="guymw"><small id="guymw"></small></rt>
<acronym id="guymw"><small id="guymw"></small></acronym>
<rt id="guymw"><small id="guymw"></small></rt>

Pricing Structure Optimization in Mixed Restricted/Unrestricted Fare Environments

Joern Meissner, Arne K Strauss

Abstract Viele Anwender von Revenue Management wie zum Beispiel Fluglinien oder Hotels werden seit einigen Jahren verstärkt mit aggressiver Konkurrenz von Billiganbietern konfrontiert. Um wettbewerbsfähig zu bleiben haben viele Firmen darauf mit einer Vereinfachung der Produktstruktur durch Streichung von Restriktionen geantwortet, die ursprünglich zur Heterogenisierung der Produktepalette einführt wurden mit dem Ziel einer effizienten Kundensegmentierung. In den betroffenen Märkten wurden unrestringierte Produkte eingeführt welche sich voneinander nur durch den Preis unterscheiden. Dagegen existieren parallel noch Märkte für welche die ursprünglichen Restriktionen beibehalten werden konnten, wie beispielsweise auf Langstreckenflügen.

Wir entwickeln Netzwerk Revenue Management Ansätze unter Berücksichtigung des Kundenwahlverhaltens für ein solches Umfeld von gemischten differenzierten und undifferenzierten Märkten welche sowohl das traditionelle Öffnen und Schließen von Buchungsklassen erlauben (im Kontext von Fluglinien) als auch die Preissetzung von unrestringierten Produkten. Für jedes unrestringiertes Produkt nehmen wir eine fixierte Anzahl von Preispunkten an so dass sich die Frage ergibt, wie diese Preispunkte optimal zu wählen sind. Zu diesem Zweck formulieren wir das Problem als dynamisches Programm und approximieren es mit einem effizienten gemischt-ganzzahligen linearen Programm (MIP) welches die besten, sagen wir n, Preispunkte aus einer großen Menge von möglichen Kandidaten auswählt. Wir zeigen dass es von Vorteil ist die Preispunkte möglichst spät über den Zeithorizont zu wählen. Weiterhin ist von Interesse dass die Dualwerte von (MIP) eine obere Schranke an den Wert eines zusätzlichen Preispunktes darstellen. Numerische Experimente belegen die Qualität der resultierenden Preisstruktur und dass der Rechenaufwand relativ gering ist.
Keywords

Revenue Management, Restriction-Free Pricing, Netzwerk, Preisstruktur

Status Journal of Revenue & Pricing Management Vol 9 (November 2010), pp 399–418.
Download www.xrtd.net.cn/download/RM-Meissner-Strauss-03.pdf
(245 kb)
Reference BibTeX, Plain Text
Back to Publications


<rt id="guymw"><small id="guymw"></small></rt>
<rt id="guymw"><small id="guymw"></small></rt>
<acronym id="guymw"><small id="guymw"></small></acronym>
<rt id="guymw"><small id="guymw"></small></rt>

六福彩票官方网站

www.亚搏

千亿国际 qy8千亿国际

大嬴家即即时比分

娱乐toya365

澳门威尼斯人新网址

网信的彩的网址首页

澳门美高梅线上网址

ag88环亚娱